Üblicherweise wird „out of home“-Werbung, also alles, womit die Zielgruppe nicht innerhalb der eigenen vier Wänden erreicht wird, automatisch mit der guten alten Plakatwerbung gleich gesetzt. Dass dies auch weit weniger statisch ausgelegt werden kann beweist die Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH (BTM) mit der jüngsten, bilderreichen Werbekampagne in Kooperation mit dem Skigau Bayerwald.

Gemeinsam mit Präsident Max Gibis und und Vizepräsident Gerhard Fritz präsentierte BTM-Chef Bernhard Mosandl nun die neu beklebten VW-Busse, in denen die Sportler in Zukunft zum Training und zu Wettkämpfen fahren werden.
Für die nächsten fünf Jahre unterzeichneten die Bodenmaiser einen Werbevertrag mit dem Skigau, der ihnen die prominente Platzierung auf den viel genutzten Fahrzeugen sichert. „Näher können wir mit unserer Botschaft kaum an die Zielgruppe, nämlich die ambitionierten Sportler aus den besten Skigebieten Deutschlands und dem benachbarten Ausland, heran,“ ist sich Bernhard Mosandl sicher. Während der Bus für die nordischen Skisportler mit Bildern vom Bretterschachten und der Bodenmaiser Ortsloipe beklebt ist, prangen am Heck des alpinen Transporters die neun Mitglieder der Bayerisch-Edel-Bodenmais Hotels. Emotionaler sind sicherlich die größeren Bilder, womit sie besser auf den weitläufigen Parkplätzen in den Langlauf- und Biathlonzentren zur Geltung kommen. „Der alpine Skibus steht dagegen meist in den großen Skisport-Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz,“ erklärt Max Gibis. Also genau da, wo Wellness-Hotels bestens aufgehoben sind.
Bereits im Herbst werden die Fahrzeuge die jeweiligen Mannschaften zu den herbstlichen Leistungskontrollen und diversen Trainingslagen transportieren. Und Bodenmais mitsamt der Wintersportregion rund um den Großen Arber ist immer mit dabei!

15.09.2016: Präsentation Skigau Busse mit Bernhard Mosandl, Max Gibis und Gerhard Fritz - © Marco Felgenhauer / Woidlife Photography

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder sind obligatorisch.*