Die Zukunft fährt mit Strom, auch auf zwei Rädern. Daher bietet die Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH nun auch geführte E-Bike Touren an. Wanderführer und Mountainbike-Guide Ewald wird jeden Mittwoch ein Gruppe Radler mit Stromunterstützung über die Berge rund um Bodenmais führen. Mit dabei: das Leih-E-Bike zum Sonderpreis!

Erste Tour

Eine erste Tour-Variante führt die E-Biker gleich hoch hinaus. Die Arberhochstraße ist eine der schönsten Radrouten rund um Bodenmais, mit herrlichen Ausblicken wenigen Höhenmetern – sofern die Ausgangshöhe erst einmal erreicht ist. Mit reichlich E-Unterstützung dürfte es jedoch ein leichtes sein, die ersten Kilometer vom Ausgangspunkt am Neuen Rathaus vorbei am Alten Forsthaus und entlang der Walzenstraße zu absolvieren. Knapp unterhalb des Hennenkobels geht es links weg, weiterhin stetig ansteigend bis hinauf zur Arberhochstraße. Bei genug Zeit geht es nun weiter, unterhalb des Großen Arbers, vorbei an Hochschachten und Panorama-Plätzen, bis zur Einkehrmöglichkeit auf der Schareben. Die Rückkehr nach Bodenmais ist dann eigentlich ohne Unterstützung möglich.

Drei Stunden

Insgesamt drei Stunden Fahrzeit sind dafür eingeplant, Pausen nicht eingerechnet. Nachdem Ewald diese Tour in der angegebenen Zeit auch mit dem normalen Mountainbike absolviert dürfte es mit Motor eine sehr gemütliche Runde werden. Bei längeren Touren werden unterwegs Ladestationen angefahren, um den Akkus die nötige frische wieder zu geben – währen sich die Fahrer selbstredend selbst erfrischen!

Leihbikes

E-Bikes gibt es Leihweise von Sport Weinberger zum Sonderpreis von 15 Euro für die komplette Tour. Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit ist die Anmeldung bis 14 Uhr am Vortag unbedingt erforderlich. Die Räder können dann ab 9.30 Uhr abgeholt werden und stehen für die Dauer der Tour zur Verfügung. Die geführt Tour selbst ist für Inhaber der Bodenmaiser Gästekarte kostenlos, alle übrigen Teilnehmer zahlen 5 Euro Gebühr.

Die Routen werden dabei variieren. Mountainbike-Guide Ewald hat genügend Varianten im Kopf, um Länge und Schwere der Tour an die Teilnehmer und die Witterungsbedingungen anzupassen. Nur in Ausnahmefällen müssen die E-Bike Touren abgesagt werden. Geplant ist die Durchführung während der Sommer-Monate bis hinein in den September.