Golfen im Texas Scramble, Gala-Abende und Fußball-Prominenz, dazu noch eine große Spendenaktion. Das alles vereinen die Klaus Fischer Charity Open in Bodenmais in einem einzigartigen Event vom 22. bis 25. Juni.

Klaus Fischer

Klaus Fischer machte sich dereinst als Mittelstürmer in der Fußball-Bundesliga und der Nationalmannschaft einen Namen. Berühmt machten ihn seine zahlreichen Tore, darunter der als Tor des Jahrhunderts prämierte Fallrückzieher aus dem Jahre 1977. Inzwischen ist er mit kleineren Bällen sportlich unterwegs, als aktiver Golfer aber auch als Initiator der Klaus Fischer Charity Open.

Austragungsort

Mit Bodenmais, genauer gesagt mit der Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH (BTM), hat dieses Turnier für wohltätige Zwecke nun nicht nur einen Veranstalter, sondern auch eine ideale Heimat gefunden. Die Bodenmaiser Vier-Sterne-Hotellerie ist wie geschaffen dafür, die erfolgsverwöhnten Sportler zu beherbergen. Und für das Rahmenprogramm hat der beliebte Urlaubsort auch einiges zu bieten. Bei einem herrlich lauen Sommerabend am Silberberg, mit Blick über den Sonnenuntergang im Zellertal, beginnt für die Golfer das Turnier. Mit Bier und Bayerischen Schmankerln wird beim Begrüßungsabend der Grundstein für das Wochenende gelegt.

Der Einstieg

Der Freitag beginnt ziemlich relaxed mit einer Einspielrunde auf dem Golfplatz Oberzwieselau, einer geführten Wanderung oder einem Einkaufsbummel im Joska Glasparadies. Ganz im touristischen Sinne sorgt die BTM hier für ein rundum Wohfühl-Paket. Gegen Abend kommen alle Teilnehmer dann wieder zusammen, beim Sektempfang und zum bayerischen Glashütten-Menü in der Joska Waldglashütte. Nebenbei gibt es hier alle organisatorischen Hinweise und die Bekanntgabe der Flights. Der Abend endet ganz brav um 22 Uhr.

Das Turnier

Der Samstag steht dann endlich im Zeichen des Sports. 48 Spieler, darunter viele namhafte Sportler und Trainer wie Peter Neururer, Manfred Bender, Manfred Müller, den Moderatoren Sepp Ortmaier und Sissi de Maas sowie viel örtliche Prominenz, werden ab 10 Uhr pünktlich zum Abschlag im Golfpark Oberzwieselau parat stehen. In zwölf Flights wird im Modus Texas-Scramble gespielt. Für Abwechslung und Erfrischung an diesem sommerlichen Juli-Tag sorgen die Verpflegungsstände der BTM.

Charity Gala Abend

Nach einem langen Tag auf dem Rasen treffe sich alle wieder gegen Abend im Joska Glasparadies, zur Siegerehrung, Tombola und bayerischem Glashütten-Büffet. Abschließend wird noch der Scheck mit den gesammelten Spenden an die GOFUS übergeben.

GOFUS

GOFUS ist der Verein der Golf spielenden Fußballer, in dem sich mehrheitlich ehemalige Profi-Kicker zusammengeschlossen haben. Ziel des Clubs ist zum einen die Pflege des Golfsports, vor allem aber die Unterstützung von Projekten zur Förderung von benachteiligten Kindern. Unter dem Motto „etwas von dem eigenen Glück zurückgeben“ sammeln die prominenten Mitglieder Spenden, um damit gemeinnützige Vorhaben zu finanzieren, wie etwa die Restaurierung alter Bolzplätze. Den sozialen Nutzen, der mit dieser Arbeit an der Basis aller Ungerechtigkeit erreicht wird, kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Über 120 Projekte konnte die Initiative „Platz da!“ bereits realisieren.